Technik für Texas:
zwei Cowboys aus dem Taunus

Blog_131202_Pascal_Fabian_2

Auch Fabian und Pascal sind jetzt nicht mehr ganz neu: Die beiden komplettieren das Entwickler-Team und haben schon bei der Technik der Texas-Homepage gezeigt, was sie drauf haben. Dabei können sie nicht nur Web, sondern stärken auch die gute Laune in der Agentur – und feiern gerne, wie die Texas-Halloween-Party gezeigt hat.

Digital Natives sind sie eigentlich beide. Aber Fabian, Jahrgang 1986, besteht darauf, dass in seiner Kindheit Computer und Internet in Deutschland noch am Anfang standen, während Pascal, Jahrgang 1992, gewissermaßen digital vernetzt groß geworden ist.

Fabian stammt aus Neu-Anspach im Taunus und hat in Schwäbisch Gmünd Kommunikationsgestaltung studiert. Seit seinem Abschluss 2011 arbeitet er als Freelancer und Entrepreneur. Seine Hobbys – Sport und Musik – müssen derzeit pausieren, denn auch in der Freizeit ist Coden angesagt: Der Web-Designer hat immer wieder Ideen für neue Internet-Anwendungen, die er umsetzen will. Nebenher betätigt er sich als Food-Designer für Ernährung mit Minimal-Aufwand – um mehr Zeit fürs Coden zu gewinnen.

Pascal stammt ebenfalls aus dem Taunus: Der 21-Jährige kommt aus Friedrichsdorf. Studiert hat er am SAE-Institut in Frankfurt: Webdesign und Web Development. Dabei ist er ein echter WordPress-Afficionado, der für ein Meet-up der Szene schon mal nach Berlin oder Holland reist. Dennoch – Pascal findet auch Zeit für andere Freizeitgestaltung: Sport, vor allem Fußball, und – Gamen. War ja klar.

Fabian über Pascal: „Ein echter „Digital Native“: probiert alles aus, was es im Netz gibt – vor allem, wenn es social ist.

Pascal über Fabian: „Der alte Hase bei den Techies. Ein Perfektionist, der bislang noch jeden Bug aufgespürt und vernichtet hat.

 

****

Möchtest Du bei uns als Webentwickler_in arbeiten? Oder ein Praktikum machen? Hier findest Du offene Jobs bei Vier für Texas!

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>